B-famous Monaco im Vergleich

B-famous Monaco im Test
Wer möchte nicht wie in einem Sterne-Hotel in einem erstklassigen Boxspringbett übernachten? Das Modell B-famous Monaco überzeugt mit einer eleganten Optik aus schwarz-weißem Kunstleder und stellt in jeder Hinsicht einen tollen Blickfang dar. In unserem Test möchten wir herausfinden, ob sich dieses Einsteigermodell als Kaufempfehlung lohnt. Wir sind gespannt.

Kundenbewertung:
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen
( 40 ) Bewertungen auf Amazon
EUR 1.064,00
Jetzt bei Amazon kaufen

Verpackung und Lieferumfang

Wie die meisten anderen Betten auch, wird das Modell B-famous Monaco sicher verpackt durch eine Spedition geliefert. Im Lieferumfang haben wir
• die Komponenten des eigentlichen Boxspringbetts und
• eine leicht verständliche Aufbauanleitung gefunden.

Schon auf den ersten Blick macht dieses Modell einen recht soliden Eindruck. Mit etwas handwerklichem Geschick gelingt der Aufbau relativ problemlos.

Verarbeitung und Design

Optisch präsentiert sich das Boxspringbett B-famous Monaco überaus innovativ und modern. Das abgerundeten Vorderteil sowie das abgerundete Kopfteil sorgen für einen unverwechselbaren Look. Mit seinen strapazierfähigen Materialien macht dieses Bett in jedem Schlaf- oder Gästezimmer eine gute Figur.

Das Unterbett ist gepolstert und mit Bonnell-Federkern auf speziellen Federholzleisten versehen. Seitlich ist dieses Modell mit hellem Stoff bezogen. Die Ober- und Unterseite ist mit Matratzendrell gesteppt.

Schön finden wir die Obermatratzen mit 7-Zonen-Tonnen-Taschenfederkern. Dabei besteht die Oberfläche aus Visco-Elastic-Komfort-Topper mit einem Raumgewicht von 45 kg pro m³. Dieser Schaumstoff passt sich ideal der Körperform an. Da die Matratze über einen Reisverschluss verfügt, können wir den gesteppten Matratzendrell abziehen und waschen.

Das Kopfteil ist mit PUR-Schaum gepolstert, wobei die Außenseiten mit Echtstoff bezogen sind. Als Obermaterial wurde softes PU-Leder verwendet, welches zu 100 % aus Polyutheran und einer 100%igen Baumwoll-Unterfütterung besteht.

Insbesondere die aufwändigen Steppungen machen aus dem B-famous Monaco einen absoluten Blickfang.

Montage

In unserem Test haben wir uns auch eingehend mit der Montage beschäftigt. Wie auch viele andere Kunden anmerken, gelingt der Zusammenbau dank der ausführlichen Anleitung relativ einfach. Wir sollten aber lieber einen zusätzlichen Helfer mit etwas handwerklichem Geschick einbeziehen. Dann geht die Arbeit flotter vonstatten.

Der Hersteller hat es nicht versäumt, im Lieferumfang auch gleich das passende Handwerkszeug beizulegen. Jede Komponente lässt sich gut ineinanderfügen. Nach ungefähr 1,5 Stunden war der Zusammenbau erledigt. Ebenso wie auch andere Kunden bemerkten, ruht unser Modell Monaco auf insgesamt 12 Füßen.

Durch eine sogenannte Einrastschiene am Fußende wird ein Zusammenhalt der Einzelbetten gesorgt. Insgesamt war die Montage nicht zu bemängeln.
71d-6JEyj8L._SL1500_

Stabilität

Besonders wichtig ist die Stabilität eines Boxspringbettes. Das B-famous Monaco bringt ein Gewicht von 89 kg auf die Waage. Wir können dieses Modell nicht nur daheim, sondern problemlos auch in einem Hotel verwenden. Insgesamt konnten wir keine harten Kanten feststellen, an die wir uns stoßen könnten.

Wie bereits erwähnt, ruht das Konstrukt auf 12 Füßen und macht daher einen sehr stabilen und zuverlässigen Eindruck. Das robuste Boxspringbett besteht aus Echtholz und Holzwerkstoffplatten sowie Federholzleisten.

Kundenbewertung:
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen
( 40 ) Bewertungen auf Amazon
EUR 1.064,00
Jetzt bei Amazon kaufen

Schlafkomfort und Liegegefühl

Die Liegefläche ist mit 180 x 200 cm sehr geräumig und komfortabel. Kopfteil und Unterbett haben eine Breite von 202 cm, wobei das Bett insgesamt auf eine Länge von 221 cm kommt. Wir sollten folglich ein nicht ganz so beengtes Schlafzimmer besitzen.

Die Kopfteilhöhe liegt bei 114 cm. Daran können wir uns gut anlehnen, um zum Beispiel im Bett ein wenig fernzusehen. Die Liegehöhe von 68 cm dürfte auch für ältere Nutzer interessant sein.

Viele Kunden fühlten sich in der Liegeposition sehr wohl. Immerhin bietet die 7-Zonen-Taschenfederkern-Matratze eine sehr gute und punktelastische Unterstützung. Dabei wird unsere Wirbelsäule entlastet und die Matratze passt sich genau den eigenen Körperzonen an.

Vorteilhaft ist auch die optimale Klimaregulierung dank der luftdurchlässigen Federkernkonstruktion. Gerade an heißen Tagen wird die Körperfeuchtigkeit sehr gut abgeführt. Dies ist für einen erholsamen Schlaf besonders wichtig.

Der obere Visco-Topper hat eine Memory-Funktion und behält kurzfristig Ihre letzte Liegeposition bei. Bei einem kurzzeitigen Aufstehen können wir relativ schnell wieder unsere letzte Lieblingsschlafposition wiederfinden.

Das Boxspringbett B-famous Monaco besitzt Matratzen mit dem Härtegrad H2. Die Matratzen haben hierbei besonders weiche Eigenschaften und sorgen für einen hohen Liegekomfort. Generell ist der Härtegrad H2 für Personen mit einem Körpergewicht zwischen 80 bis 85 kg geeignet. Dies dürfte wohl der überwiegende Teil der Nutzer sein.

Kleine Tipp´s

Matratzen und Topper verrutschen beim Monaco nicht
Im Gegensatz zu einigen anderen Boxspringbettkonstruktionen, haben wir in unserem Test kein Verrutschen der Matratzen oder des Toppers feststellen können. Wer dennoch auf Nummer sicher gehen möchte, findet im Handel entsprechende Antirutschmatten, die unter die Matratze geschoben werden kann.

Kunstledergeruch kann stören
Einige Kunden haben festgestellt, dass die Oberfläche des B-famous Monaco leicht nach Kunststoff riecht. Dies kommt von der gesteppten Kunstlederoberfläche aus PU.

In diesem Fall empfiehlt es sich, den Topper bei schönem Wetter draußen auslüften zu lassen. Nach spätestens einer Woche sollte der neuwertige Geruch verflogen sein.

Stört der Spalt in der Mitte der beiden Matratzen beim Schlafen?
Das Boxspringbett besteht aus zwei Matratzen, die zwar nur aufgelegt sind, aber nicht verrutschen können. Der mittlere Spalt zwischen den beiden Matratzen wird durch den Topper verdeckt. Dieser ist zwar nicht allzu dick, dämpft aber den Spalt optimal ab.

Wir merken also die sogenannte Besucherritze nicht. Dieses Kriterium haben auch viele andere Kunden beschäftigt.

Vorteile:

+ attraktives Design in schwarz-weiß
+ hohe Stabilität dank 12 Füße
+ leichter Aufbau
+ hervorragende Körperunterstützung durch 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze
+ Bonnell-Federkern
+ hochwertiger Visco-Elastic-Komfort-Topper
+ keine harten Kanten

Nachteile:

– einige Kunden fanden den Topper etwas zu dünn
– nach dem Kauf riecht das Bett etwas nach Kunststoff
– hoher Preis

814QyG7BVTL._SL1500_

Fazit:

Das Boxspringbett B-famous Monaco wird zwar zu den Einsteigermodellen gerechnet, überrascht jedoch aber mit einer erstklassige Verarbeitungsqualität. Das Bett steht auf seinen 12 Füßen überaus stabil und macht mit seiner schwarz-weißen Farbgebung eine tolle Figur.

Die abgerundeten Kanten sind gepolstert, so dass wir uns hier nicht stoßen können. Generell sorgen der Bonnell-Federkern und die 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze für einen hohen Liegekomfort. Neben einer zuverlässigen Klimaregulierung durch den Federkernaufbau bietet das Bett mit 180 x 200 cm eine ausreichende Liegefläche.

Insgesamt hat uns das Boxspringbett sehr gut gefallen, obwohl der Preis von knapp 1.000 Euro nicht gerade preiswert ist. Dennoch handelt es sich um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, zumal bedacht werden sollte, dass wir nicht jeden Tag ein solches Luxus-Bett kaufen. Wir möchten daher auch eine Bewertung von 5 Punkten sowie eine Kaufempfehlung abgeben.

Boxspringbett Monaco, 180x200 cm, PU Kunst-Leder, schwarz/weiß
40 Bewertungen
Boxspringbett Monaco, 180x200 cm, PU Kunst-Leder, schwarz/weiß
  • Matratzen in Härtegrad 2
  • Bett und Matratzen aus Kunstleder PU
  • Matratzenspiegel und Topper in Drell aus PES (100%)

<< Boxspringbett Test / Vergleich 2019



<< Amazon Boxspringbett Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /